Das Zungenband | Ist das wichtig?

Das zu kurze Zungenband

Wie funktioniert die Zunge?

Unsere Zunge erfüllt eine Handvoll Aufgaben, wenn es um die Ernährung und das Sprechen geht.
Geschmacksknospen verraten uns in welche Geschmacksrichtung es geht. Die Zunge fühlt, welche Konsistenz sich im Mund befindet und ob dies schluckbar ist. Die Zunge besteht aus einer Kombination aus Muskeln. Eine vollfunktionierende Zunge sortiert die Nahrung, bewegt sie im Mundraum hin und her und wird zum Schlucken Richtung Rachen befördert.

Für eine effiziente Entleerung der Brust formt sich die Zunge zu einer Rinne, in der die Brustwarze eingebettet ist. Die Zunge steuert durch Kompressionen und Entlastung sowie Wellenbewegungen die Unterdruckbildung im Mundbereich.

 

Das verkürzte Zungenband

Das Zungenband ist bei den meisten unterhalb der Zungen sichtbar. Dies ist ein kleines Verbleibsel aus der Embryogenese – der embryonalen Entwicklung. Genaugenommen ist das Band kein Band, sondern eine Membran aus der Symmetrieachse des Körpers.

Bei etwa 2-10% aller Neugeborenen kann es vorkommen, dass das Zungenband zu kurz ist.
Jungen sind dreimal häufiger betroffen, als Mädchen. Doch nicht alle Kinder mit einem verkürzten Zungenband haben damit auch tatsächlich Probleme. Die Art und Intensität hängen von der Kürze oder der Straffheit des Bändchens ab. Manche Babys können trotzdem effektiv Milch aus der Brust gewinnen und gedeihen.

Wenn die Zungenbeweglichkeit von einem zu straffen Band gefesselt wird, kann die Zunge nicht mehr die Bewegungen ausführen, die es braucht um die Brust gut zu melken. Aber das betrifft auch den Druck, mit dem die Zunge den Gaumen formt.

Im späteren Verlauf kann ein zu kurzes Zungenband Schwierigkeiten beim Schlucken, Essen und Sprechen bewirken, da das Bilden von Lauten die mit Hilfe der Zungenspitze gebildet werden, behindert wird. Am Eis lecken ist meist kaum möglich und das Küssen ist ebenfalls nur eingeschränkt möglich. Ein Durchtrennen macht dann durchaus auch noch im späteren Alter Sinn, wenn es im Säuglingsalter verpasst worden ist.

 

Was könnte auf ein verkürztes Zungenband deuten?

Ungefähr eine von 4 Müttern deren Kinder ein verkürztes Zungenband haben, haben Probleme beim Stillen. Damit das Baby gut an der Brust saugen kann, umfasst die Zunge die Brustwarze und unter einem Unterdruck bewegt sich die Zunge in einer Wellenbewegung. Dazu muss die Zunge in der Lage sein weit nach vorne zu kommen.


- Schmerzen von Anfang an
- Das Baby kann das Vakuum nicht aufrecht erhalt oder die Brust gar nicht richtig erfassen, es macht Schnalzgeräusche
- Schlechte Gewichtszunahme
- Wunde bis hin zu stark verletzten Brustwarzen, die nicht ausheilen
- sehr lange Stillmahlzeiten (ab 50 Minuten)
- ein Baby das mit der Brust frustriert ist
- die Milchmenge verringert sich
- Die Zunge kann nicht bis zum Gaumen gehoben werden
- Die Zunge geht nicht über die Unterlippe hinaus
- die Zunge hat eine Herzform


Nicht alle Symptome müssen auftreten. Entscheidend sind Art und Ausmaß der Beschwerden, ein zu kurzes Zungenband was keine Beschwerden verursacht, muss auch nicht behandelt werden.

 

Ich vermute ein zu kurzes Zungenband, was soll ich jetzt tun?

Ich der Fachwelt scheiden sich momentan leider noch die Geister.
Es gibt Fachärzte die schlicht nicht an ein zu kurzes Zungenband glauben, und andere meinen das verwächst sich. Wiederum andere erkennen es einfach nicht oder erachten eine Behandlung bei Stillprobleme als unnötig. Es gibt keine verbindlichen Kriterien für eine Durchtrennung, so dass die Entscheidung auf der Erfahrung des Kinderarztes beruht.

Wenn Du also ein zu kurzes Zungenband vermutest, ist die erste Anlaufstelle immer der Kinderarzt.
Sollte der Kinderarzt einen Eingriff als nicht erforderlich ansehen, dann sollte noch eine zweite Meinung eingeholt werden. Insbesondere eine Stillberaterin, IBCLC, Kinder- oder Oralchirurgen.

Der Eingriff an sich ist ein sehr kurzer. Das Zungenbad wird mit einem Schnitt oder einem Laser durchtrennt und dauert höchstens ein paar Sekunden. Da das Zungenband im Säuglingsalter nur sehr wenig durchblutet ist, gibt es in der Regel auch nur eine kleine Blutung.
Das Baby sollte direkt nach dem Schnitt angelegt werden, dies verschließt sofort die Wunde, und die kleine Blutung wird gestillt, wie auch die kurze Aufregung.

Such Dir bei Stillproblemen schnellstmöglich kompetente Hilfe durch eine ausgebildete Stillexpertin oder eine IBCLC. Diese sehen das große Ganze im Hinblick auf die kindliche Entwicklung, Stillen und gedeihen und leiten Dich wenn nötig weiter.

Wir wünschen euch eine schöne Stillzeit.
Eure Milchwiese

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Schau mal hier!
Multimam Brustwarzenbalsam 10ml Multimam Brustwarzenbalsam 10ml
Inhalt 10 ml (49,00 € * / 100 ml)
4,90 € *
Elanee Seide-Wolle Stilleinlagen 3-lagig Elanee Seide-Wolle Stilleinlagen 3-lagig
Inhalt 2 Stck. (3,45 € * / 1 Stck.)
6,90 € *